Alter, guter Stil

Ein wenig Boheme für heute. Der Stadtstil, der die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Lande mit einem anspruchsvollen Zugang zur Kunst und der Notwendigkeit der Bequemlichkeit mischt, gefehlt mir in jeder Breite. Das Architektenbüro FIG in New York wurde als Galerie gegründet, die Kunst aus dem achtzehnten Jahrhundert bis zu den `60 Jahren des letzten Jahrhunderts präsentierte. Mit der Zeit aber, FIG wurde in ein Atelier verwandelt, aber die Bewunderung der Kunst der alten Meister ist geblieben. Und kann man diese Bewunderung in realisierten Projekte gut beobachten. Hier ist Wohnung im East Village. Ausgestattet mit dem Respekt für die Vergangenheit, ohne Bizarrheiten zu suchen, mit ruhigen Gewissheit, dass das, was zeitlos und klassisch ist, in der Regel auch meist besser als one-saison-Mde ist. Leistungsstarke Bereich wurde hier gut genutzt. Das Wohnzimmer ist komfortabel, verlockend mit seinem weichen Sofa und warmem Kamin und auch mit schönem Teppich. Aber dieser Innenraum als sentimental bezeichnen, wäre es als ob die Konzepte verwirren. Im Gegenteil. Wir haben hier mit einer höhlenartige Freifläche, open space, mit vielen Elementen im Vintage-Stil zu tun. Solche Wohnungen sind wie der Wein - im Laufe der Zeit bekommen mehr Vorzüglichkeit. Ein Foto zeigt, wie großartig sieht das Zimmer aus: mit duftende Bodendielen und mit dem Kamin, im Dämmerlicht des Abends. Wenn ich eine Nacht in New York verbringen sollte, würde ich dann gerne hier.

von: admin
»
Quelle: FIG

von: admin
»
Quelle: FIG

von: admin
»
Quelle: FIG

von: admin
»
Quelle: FIG

Ein riesengrosser Vorteil des Stils, in dem diesen Innenraum eingerichtet wurde, ist die Leichtigkeit, die die Nachbarschaft von eigentlich jedem neuem Gegenstand verträgt. Die plastische Elastizität hilft ab und zu die Umgebung ändern.

von: admin
»
Quelle: FIG

von: admin
»
Quelle: FIG